Die leckeren BioHendl-Rezepte unserer BioHendl-Fans

 

 

Martins Grillhendl Rezept:

Zutaten:

  • BioHendl
  • Geräuchertes Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Majoran
  • Olivenöl

Zubereitung:

Geräuchtes Paprikapulver, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Majoran getrocknet – alles mörsern und mit Olivenöl mischen. Dann das BioHendl einreiben und eine Stunde ruhen lassen.
Danach das BioHendl bei ca. 200 Grad ab in den Griller und indirekt grillen.

 

______________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Karls geschmortes Ofenhendl Rezept:

In Rotwein geschmortes Huhn mit Knoblauch- Erdäpfelpüree und marinierten Oliven

 

Zutaten für 4 Personen

  • 1 BioHuhn
  • Olivenöl zum Anbraten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Paprika
  • 4 Paradeiser
  • 150 ml Rotwein (z.b. Zweigelt oder Blaufränkisch)
  • 250 ml Hühnersuppe
  • 1 EL Oregano
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Püree

  • 600 g mehlige Erdäpfel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 130 ml Schlagobers
  • 60 g Butter
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

 

Oliven

  • 1 Knoblauchzehen
  • 2 EL Oreganoblätter
  • 2EL Petersilienblätter
  • 100 g schwarze Oliven ohne Kern
  • 1 EL Rotweinessig
  • 1 TL Zitronenschale

 

Zubereitung

Huhn kalt abspülen, trocken tupfen und tranchieren (8 Teile und Rücken). Mit dem Rücken die Hühnersuppe kochen (ca. 30 min). Das Backrohr auf 150° (Umluft) vorheizen.

Hühnerteile in einer Pfanne rundum in Öl anbraten und leicht Farbe nehmen lassen und danach in einen Bräter geben. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika putzen und in 5mm breite Streifen schneiden. Überschüssiges Fette aus der Pfanne gießen und Zwiebeln, Knoblauch und Paprika in der Pfanne ca. 5 min dünsten. Die Tomaten grob zerkleinern, in die Pfanne geben und weitere 5 min köcheln lassen. Den Wein angießen und ca. 5 min einreduzieren lassen. Mit Suppe aufgießen, zum Kochen bringen, mit Salz Pfeffer und Oregano würzen. Die Sauce über das Huhn gießen und auf mittlerer Schiene 30 bis 40 Minuten schmoren.

Währenddessen für das Püree die geschälten und grob zerkleinerten Erdäpfel in Salzwasser weichkochen. Knoblauch fein hacken und mit Obers und Butter zum Köcheln bringen. Mit den abgeseihten Erdäpfeln zu einem Püree verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Oliven den Knoblauch fein hacken. Die Kräuter grob hacken. Die Oliven grob schneiden und mit Knoblauch, Kräutern, Essig und Zitronenschale in einer Schüssel mischen.

Etwas von den Oliven über das Huhn geben. Huhn mit Püree und Oliven servieren.

 

 

Du hast ein tolles Rezept, welches du gerne teilen möchtest? Schick uns einfach deine Kochkunst mit ein paar Bildern und wir stellen es demnächst online 🙂